• MEDIZINISCHE FUSSPFLEGE

  • Wer in seinem Menschenleben durchschnittlich 160.000 km zurücklegt, hat ein Recht auf ein paar Streicheleinheiten. Doch obwohl die Füße unsere wichtigsten Transportmittel sind, werden sie bei der täglichen Hygiene meist sträflich vernachlässigt.

    Anita & Roland Taufratshofer

    Damals wie heute ist Fußpflege eine wichtige und prophylaktische Maßnahme, um Beschwerden an einem der meist unterschätzten Körperteile zu erkennen und zu lindern.
    Meist werden wir uns unserer Füße erst richtig bewusst, wenn sie schmerzen oder nicht mehr "funktionieren". Hühneraugen, eingewachsene Zehennägel, Hornhaut, Pilze und dergleichen machen uns plötzlich wieder auf unsere Füße aufmerksam. Dass sie uns ein Leben lang tragen und vorwärts bringen, wird als selbstverständlich angesehen.
    Da unsere Füße, außer im Sommer, meist in festem Schuhwerk eingepackt sind, sieht man ja nicht viel davon, vor allem nicht unsere Mitmenschen. Modische Schuhe in außergewöhnlichen Formen beeinträchtigen zwangsläufig die natürliche Funktion des Fußes und der Zehen. Hühneraugen und eingewachsene Zehennägel können die Folge sein.

    Körperpflege wird allgemein groß geschrieben, aber wie ist es bei den Füßen? Sie werden sträflich vernachlässigt und führen ein stiefmütterliches Dasein im Schatten von Frisur und Wimperntusche.

  • Positive Effekte auf den ganzen Körper

    Das uralte Wissen, dass der Fuß mit dem ganzen Körper in Zusammenhang steht ist heute wieder aktueller denn je.
    Fußreflexzonen, Akupunkturpunkte u.a. befinden sich auf und unter den Füßen und bewirken dadurch einen positiven Effekt auf den gesamten Körper.
    Unsere Füße haben es sicherlich verdient, ein wenig mehr liebevolle Aufmerksamkeit und Pflege zu erfahren. Sie werden es Ihnen danken und sie Schritt für Schritt weiter durchs Leben tragen.

    Denken Sie an sich, denken Sie an Ihre Füße.

    Preise

    Medizinische Fußpflege ab 25 €
    Pediküre 20 €
    Hühnerauge 10 €